GESTERN, HEUTE, MORGEN


1919, kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, fällt in Schwabach ein Schuss. Aber diesmal ist es ein friedlicher – nämlich der Startschuss für die lang ersehnte Stromversorgung der Stadt. Der neue Strom macht Schluss mit den gefährlichen Gaslaternen, erleichtert die harte Arbeit in den Fabriken und erobert immer mehr private Haushalte.

Blicken Sie mit uns zurück auf 100 Jahre Strom – und hinter die Kulissen der modernen Stadtwerke. Hier entstehen die Ideen und Pläne für die nächsten 100 Jahre, von der E-Mobilität bis zur völligen Energiewende. Schauen Sie doch einfach regelmäßig hier vorbei, denn im Jubiläumsjahr warten immer neue, spannende Themen auf Sie!

WIR SIND STADTWERKE

Rund 160 Frauen und Männer arbeiten bei den Stadtwerken Schwabach. Wir stellen Ihnen Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Positionen vor: Was sind ihre Aufgaben? Was macht ihnen am meisten Spaß? Und was haben sie schon alles erlebt?


UNSER GEWINNSPIEL!
Ein Blick auf die Gewinnerbilder


  • Der erste Platz: Tonbandgerät TK 23 von Grundig

    Spitzengerät aus der seinerzeitigen Grundig Kult-Standardserie zwischen 1963 und Anfang 1965 gebaut.
  • Der zweite Platz: Stereocast Digital Clock RM5320

    Fast 50 Jahre alte Klappzahlen Uhr aus den 70er Jahren im knalligen Kultdesign.
  • Der dritte Platz: Messgerät

    Trotz unbekanntem Hersteller ein spannendes Stück Zeitgeschichte.

Franka fragt nach: „Wie funktioniert Elektromobilität?“


Franka fragt nach: „Ein Tag im Parkbad Schwabach“


Franka fragt nach: „Wie funktioniert eigentlich Solarenergie“


AUF DER SUCHE NACH DEM STROM

Franka fragt nach: „Wo kommt eigentlich der Strom her? Wie funktioniert ein Elektroauto?“
Diesen und vielen weiteren Fragen geht Franka in Ihren Videos auf den Grund.


Folgen Sie uns auf Instagram